Über Karin Brose

Karin Brose lebt in Hamburg. Bisher bekannt als Bildungsexpertin, freie Journalistin und Buchautorin, stellt sie sich jetzt auch als Malerin vor. Karin Brose, die selbst seit ihrem 4. Lebensjahr tanzt und malt, bewegt sich in ihren Bildern zwischen Expressionismus und Moderne. Sie reduziert ihre Darstellungen auf markante Formelemente, unter Auflösung der traditionellen Perspektive. Durch Entfremdung von Farbe und Form schafft sie holzschnittartige Figuren. Nicht die wirklichkeitsgetreue Wiedergabe von Eindrücken und schönen Formen sind ihr wichtig, sondern ihre subjektive Interpretation der Bewegung in ihren Motiven. Einen besonderen Schwerpunkt setzt Karin Brose auf die Darstellung von Frauen und Frauen in Beziehungen. Inhaltlich durchaus gegensätzlich interpretierbar, sind ihre Bilder ausdrucksstark und authentisch. Die unterschwellige Erotik mag  manchen Betrachter irritieren, setzt  doch jeder Bildinhalte absolut individuell nach seiner  Fantasie und emotionalen Befindlichkeit um.

Mehr über die Sachbuchautorin und Schulcoachingexpertin Karin Brose finden Sie hier.